Mit Kochplaner gegen Lebensmittelverschwendung

24. Februar 2016 geschrieben von: Kirstin
Share |
18 Mio. Tonnen Lebensmittel landen jährlich in Deutschland in der Tonne: auf dem Feld, im Handel oder in den Haushalten. Stolze 82 Kilo Lebensmittel wirft jeder Bundesbürger pro Jahr in den Müll.

Wir kaufen zu viel, lagern Lebensmittel falsch und werfen noch genießbare Lebensmittel weg:

Wer sich 10 min/Woche Zeit nimmt, kann mit einem Essensplan viel dazu beitragen, persönlich gegen diese Lebensmittelverschwendung vorzugehen:

1. Plane deine Woche und frage dich, wann hast du wie viel Zeit zum Kochen
2. Gib im Kochplaner ein, an welchem Tag du ein schnelles Gericht benötigst
3. Gib ein, welche Zutat unbedingt beim Rezeptvorschlag zu berücksichtigen ist (Resteverbrauch)

Kaufe mit der automatisch erstellten Einkaufsliste ein. Studien belegen, wer mit einer Einkaufsliste in den Supermarkt geht, vermeidet Spontankäufe. Oft sind das auch Lebensmittel, die man später wieder wegwirft.

Wir leben in einer Überflussgesellschaft und anderswo kommen die Menschen vor Hunger um.

Doch dieser Irrsinn hat noch weitere Aspekte:
Lebensmittel, die weggeschmissen werden, müssen auch produziert und befördert werden. Sie vergeuden Wasser und Energie.

Tags: , , , ,

Comments are closed.